Die 10 besten Farbpalettengeneratoren im Jahr 2024

Suchen Sie nach den besten Farbpalettengeneratoren, sind sich aber nicht sicher, welcher der richtige für Sie ist? Dieser Beitrag stellt die Top-10-Angebote vor, die es wert sind, überprüft zu werden.

Farben sind sehr kraftvoll. Und Farbpaletten können eine Website, ein Logo oder andere Designs verändern oder zerstören. Dieser Effekt hängt davon ab, wie perfekt oder schlecht die Farben mischen.

Farbpalettengeneratoren wurden entwickelt, um bei der Auswahl besserer Farben zu helfen. Sie erleichtern die Auswahl von Farben, die sich natürlich vermischen, und steigern die Wirkung und Gesamtqualität Ihrer Arbeit.

Gute Designer wissen um die Bedeutung wirkungsvoller Farbpaletten, daher arbeiten sie kaum ohne sie. Und jetzt können auch Sie von den Erfahrungen anderer Künstler profitieren und von diesen modernen Generatoren profitieren.

Dieser Beitrag listet die 10 besten Palettengeneratoren des Webs auf und betrachtet die einzigartigen Funktionen, die sie auszeichnen. Auf diese Weise sind Sie besser informiert, um die richtige Wahl zu treffen.

Die 10 besten Palettengeneratoren

Name und VornameHighlightsWebseite
KühlerGenerieren oder durchsuchenkühler.co
Adobe FarbeUmfangreiche Funktionen, vertrauenswürdige Markecolor.adobe.com
ChromaKI-gestützte, endlose Auswahlkhroma.co
PalettonFlexible Exporte, einfach zu bedienenpaletton.com
FarbraumSchnellpaletten, CSS-Verläufemycolor.space
Farbe GeistEinfach, leichtcolormind.io
FarbliebhaberOnline-Community zum Teilen von Palettencolourlovers.com
ColorDrop.io1000+ Paletten, einfach, Extrascolordrop.io
Canva-Paletten-Generator5 Schemata, Kooperationen, Designscanva.com
FarbeHexaZeigt detaillierte Farbinformationen ancolorhexa.com

1. Kühler

  • Highlights: Generieren Sie Ihre Paletten oder durchsuchen Sie sie, plus Farbverläufe
  • Website: kühler.co

Sie können Coolors verwenden, um entweder selbst Paletten zu generieren oder die Tausenden von Paletten zu durchsuchen, die bereits auf der Site veröffentlicht wurden. Das Surfen ist einfach. Scrollen Sie einfach nach unten und die Paletten aktualisieren sich von selbst.

Coolors gruppiert die Paletten nach Beliebtheit, Trend und neuesten Ergänzungen. Wenn Sie eine Palette finden, die Ihnen gefällt, können Sie sie mit Coolors entweder anzeigen, speichern, ihre URL kopieren oder im Generator öffnen. Sie können auch den Code der einzelnen Farben kopieren, wenn Sie möchten.

Für den Generator müssen Sie auf das Pluszeichen zwischen zwei Farben klicken, um der Palette eine neue Farbe hinzuzufügen. Und wenn Sie den Mauszeiger über den Balken jeder Farbe bewegen, finden Sie Optionen zum Entfernen, Anzeigen der Schattierungen, Speichern der Farbe, Ziehen oder Kopieren des Hex-Codes.

Coolors bietet auch einen Farbwähler, Farbauswahl aus Fotos, Collage-Erstellung und Verläufe. Es ist für iOS-, Adobe Photoshop-, InDesign- und Illustrator-Add-Ons sowie für Chrome verfügbar.

Beim Export von Paletten ist das System sehr flexibel. Sie können die URL kopieren, als PDF, Bild, CSS-Code, SVG und einige weitere Methoden exportieren. Coolors ist intuitiv und effizient, aber Sie brauchen möglicherweise ein wenig Zeit, um es zu verstehen.

2. Adobe Color

  • Highlights: Umfangreiche Features, flexible Generation
  • Nachteile: Für einige Funktionen ist eine Registrierung erforderlich
  • Website: color.adobe.com

Jeder kompetente Designer kennt die Marke Adobe, daher bedarf es keiner Einführung. Adobe Color ist Teil des Adobe Creative Cloud-Angebots und lässt sich gut in die anderen Produkte des Unternehmens integrieren.

Es steht Ihnen frei, entweder neue Paletten mit Adobe Color zu erstellen oder die auf der Site aufgeführten Paletten zu durchsuchen. Filter umfassen Quellen, am häufigsten verwendete, beliebte und zeitbasierte Filter wie alle Zeiten, diesen Monat und diese Woche.

Für die Palettengenerierung können Sie entweder das Farbrad verwenden oder Farben und Verläufe aus Bildern extrahieren. Das Farbrad ist sehr flexibel und macht es einfach, eine Vielzahl von Paletten zu erstellen. Es verfügt über 10 Farbschemata, darunter analog, monochromatisch, Triade, Komplementär, Quadrat, Schattierungen und andere.

Sie werden den detaillierten Ansatz von Adobe bei der Erstellung dieses Tools zu schätzen wissen, und es wird die Arbeit jedes Mal sicher erledigen. Aber es könnte zu viel sein, wenn Sie nach etwas Einfachem suchen.

3. Chroma

  • Highlights: KI-unterstützte Generierung, unbegrenzte Paletten
  • Nachteile: Braucht Zeit, um KI zu trainieren
  • Website: khroma.co

Kroma verfolgt einen etwas anderen Ansatz als andere Palettengeneratoren, indem es künstliche Intelligenz in den Prozess einbezieht und sich auf Ihre Vorlieben konzentriert.

Um zu beginnen, müssen Sie zuerst die KI-Engine mit Farben trainieren, die Sie mögen. Sie landen also zunächst auf der Trainingsseite mit endlosen Farbfeldern zur Auswahl. Scrollen Sie einfach nach unten und klicken Sie auf die gewünschten Farben, während der Zähler von 50 herunterzählt.

Wenn Sie „0 Farben übrig“ erreichen, bedeutet dies, dass Sie bereits 50 Farben ausgewählt haben. Sie können jetzt auf „Training starten“ klicken, um Ihre persönliche Farb-KI zu trainieren. Wenn dieses Training abgeschlossen ist, haben Sie Zugriff auf unzählige Farbpaletten, die Ihrem Geschmack entsprechen.

Der einzige Nachteil dieses Systems ist, dass Sie einige Zeit warten müssen, während das Training läuft.

4. Paletten

  • Highlights: Einfach zu bedienen, Online-App, flexible Exporte
  • Website: paletton.com

Der Paletton-Generator ist eine JavaScript-Webanwendung, mit der Farbpaletten aus jeder Grundfarbe erstellt werden können. So lässt sich für verschiedenste Projekte leicht die passende Palette finden.

Paletton ist ein Live-Tool. Das bedeutet, dass es in Echtzeit aktualisiert wird, um eine Vorschau Ihrer Ergebnisse anzuzeigen. Wählen Sie einfach links eine Grundfarbe aus und verschieben Sie dann die Punkte, um die möglichen Paletten rechts anzuzeigen.

Über die Schaltflächen oben links können Sie zwischen fünf Farbschemata wählen. Dazu gehören monochromatisch, angrenzend, triadisch, tetradisch und 4-Farben-Freestyle.

Paletton sticht hervor, wenn Sie fertig sind und die Daten exportieren müssen. Klicken Sie auf die Schaltfläche „TABELLEN / EXPORT“, um die Exportseite aufzurufen. Hier erhalten Sie mehrere Optionen von richtig formatiertem HTML bis CSS, PHP-Codeexport, XML und Rohtext.

5. Farbraum

  • Highlights: Schnelles und einfaches Tool, ideal für CSS-Designer
  • Nachteile: Kein Massenexport
  • Website: mycolor.space

ColorSpace bietet CSS-Designern und anderen Entwicklern ein schnelles Farbauswahl-Tool, um das Leben zu erleichtern. Es kann eine Palette, einen CSS-Verlauf und sogar 3-Farbverläufe erstellen.

Die Nutzung ist ebenfalls einfach. Klicken Sie auf das Farbfeld, um eine Farbe auszuwählen. Es öffnet sich eine Grafikauswahl, die Sie anpassen können, um das zu erhalten, was Sie möchten. Klicken Sie dann auf „Generieren“, um Ihre Farbpaletten zu generieren.

Das System generiert einen generischen und einen passenden Gradienten. Plus 20+ Paletten basierend auf der gerade eingegebenen Farbe. Es listet auch den RGB-Code jeder Farbe unter seinem Anzeigefeld auf, was das Kopieren erleichtert.

Sie können auch auf Gradient oder 3-Color Gradient klicken, um CSS-Farbverlaufscode mit ColorSpace zu erstellen. Es lässt Sie die einzelnen Farben auswählen, dann erzeugt es den CSS-Code und malt die Seite mit den Farben und dem Verlauf.

6. Farbbewusstsein

  • Highlights: Einfaches, leichtes Design
  • Nachteile: Eingeschränkte Funktionen
  • Website: colormind.io

Einen einfachen und leichten Farbpalettengenerator finden Sie unter Color Mind. Es ist eine einseitige Anwendung, die künstliche Intelligenz nutzt, um Paletten für Sie zu erstellen.

Um mit dieser Plattform Farben zu generieren, müssen Sie ihr einfach ein oder zwei Farben geben, mit denen Sie arbeiten können, und sie erledigt den Rest. Sie können mit der Platzierung des Farbblocks experimentieren, um verschiedene Kombinationen zu erstellen, aber das ist alles.

Color Mind ist kein Spezialwerkzeug wie das Color-Paket von Adobe, und es fehlen viele der Funktionen, die andere Generatoren bieten. Aber es ist eine sehr einfache Möglichkeit, sich zu Beginn eines Designprojekts inspirieren zu lassen.

7. Farbliebhaber

  • Highlights: Online-Community, große Demografie
  • Nachteile: Nein
  • Website: colourlovers.com

Während andere Einträge auf dieser Liste Farbpalettengeneratoren sind, ist die COLOURlovers-Website eine Online-Community, in der Designer und Kunstliebhaber Farben, Paletten und Muster teilen. Die Website verfügt auch über einen Palettengenerator, der jedoch nicht so funktionsreich ist wie andere.

Wo es jedoch glänzt, ist die Online-Community. COLOURlovers bietet ein Forum, um die breiteste Palette kreativer Fachleute von Webdesign bis hin zu digitaler Kunst, Mode, Kunsthandwerk, Druckarbeiten und Hochzeiten zu sammeln.

Die Foren bieten Tausende von Threads und Kommentaren, sodass Sie mit gleichgesinnten Schöpfern und Kunstliebhabern in Kontakt treten können. Es gibt auch eine Galerie von Paletten mit über einer Million Einträgen, komplett mit Anzahl der Aufrufe, Likes, Kommentaren und Suchfiltern.

Sicher, es gibt bessere Palettengeneratoren. Wenn Sie jedoch nach einem Ort suchen, an dem Sie farbbezogene Fragen stellen oder Ihre erstaunlichen Farbpaletten teilen oder sich einfach nur unter die Leute mischen können, dann ist COLOURlovers einen Versuch wert.

8. ColorDrop.io

  • Highlights: Tausende von Kollektionen, einfach zu wählen und zu verwenden
  • Nachteile: Eingeschränkte Funktionen
  • Website: colordrop.io

Wenn Sie eine Farbpalette auswählen müssen, sich aber nicht sicher sind, wie Sie beginnen sollen, kann ColorDrop.io hilfreich sein. Die Website enthält eine kuratierte Sammlung von Tausenden von Paletten und sie sind einfach zu durchsuchen.

Sie sehen die vierfarbigen Paletten, während Sie vorbeiscrollen, und wenn Sie auf das Feld klicken, wird es nach rechts erweitert. Hier erhalten Sie einzelne Boxen für die verschiedenen Farben, inklusive deren RGBA (Rot, Grün, Blau, Alpha-Kanal) und Hex-Codes.

Auf der Site können Sie zusätzlich ein Bild oder Bild zum Scannen hochladen. Und wenn es fertig ist, erhalten Sie eine Palette der am besten gemischten Farben aus diesem Bild.

Andere nützliche Tools umfassen einen Farbcodekonverter zwischen HEX, RGB, HSV, HSL und CMYK. Sie erhalten auch eine flache Farbauswahl und einen Verlaufseditor mit sofortiger Vorschau und CSS-Ausgabe.

9. Canva-Paletten-Generator

  • Highlights: 5 Farbschemata, Designplattform, Online-Kooperationen
  • Website: canva.com

Die Canva-Website ist eine Plattform für Designer aus allen Lebensbereichen. Es bietet Tools für Flyer, persönliche Marken, Social-Media-Posts, T-Shirts und so weiter.

Die Farbpaletten-Galerie und der Generator sind jedoch kostenlos. Der Farbradgenerator bietet fünf Schemata, darunter komplementäre, monochromatische, analoge, triadische und tetradische Schemata. Diese Farbradseite führt auch in die Farbtheorie ein und erklärt viele Grundlagen, die Ihnen helfen, besser mit Farben zu arbeiten.

Für die Paletten-Galerie bietet Canva etwa 100 Seiten mit Farbkombinationen, geordnet nach der Anzahl der Likes. Wenn Sie auf jeden klicken, wird seine Detailseite mit den Farbnamen und zusätzlichen Informationen angezeigt.

Außerdem finden Sie auf der Seite unzählige Vorlagen in über 70 Kategorien. Sie helfen Ihnen, alles von WhatsApp- und Instagram-Geschichten bis hin zu Geburtstagskarten, YouTube-Intros, Briefumschlägen, Aufklebern, Briefköpfen und so weiter zu erstellen. Canva macht es außerdem ganz einfach, deine Arbeit zu teilen.

10. ColorHexa

  • Highlights: Zeigt detaillierte Farbpaletteninformationen an
  • Nachteile: Eingeschränkte Funktionen
  • Website: colorhexa.com

Was ColorHexa anders als andere bietet, ist seine geekige und detaillierte Herangehensweise an Farbpaletten. Die Farbwahl wird hier nicht durch das Rad getroffen. Vielmehr müssen Sie die Werte in ein Eingabefeld eingeben.

Es zeigt dann alle relevanten Informationen für die von Ihnen eingegebene Farbe an. Dazu gehören Hex-Werte, RGB-Dezimal- und Prozentwerte sowie Farbtafeln. Es gibt auch relevante Farbschemata, einschließlich komplementär, analog, geteilt komplementär, triadisch, monochromatisch und tetradisch.

Weiter unten auf der Seite finden Sie eine Sammlung von Alternativen zur Farbe, ihre verschiedenen Schattierungen und Tönungsvariationen, Töne und eine Vorschau der Farbe mit Webelementen wie Hintergrund-, Text- und Rahmenfarben.

Der Nachteil von ColorHexa ist jedoch, dass Sie Ihre RGB- oder Hex-Farbnotation kennen müssen, da es kein praktisches Grafikrad gibt. Aber Verläufe damit zu machen ist einfach. Geben Sie beispielsweise #ff0000 bis #00ff00 ein, und Sie erhalten eine Vorschau eines Rot-zu-Grün-Verlaufs.

Zusammenfassung

Am Ende dieser Liste der Top-10-Farbpalettengeneratoren sehen Sie, dass es verschiedene Tools für verschiedene Leute gibt.

Da wir alle unterschiedlich sind und unterschiedliche Bedürfnisse haben, hängt die beste Plattform hier von jedem von uns ab und davon, wie wir mit Farben kreativ werden wollen.

Zusätzliche Ressourcen:

Die 10 besten CSS-Frameworks für Entwickler und Designer

So entfernen Sie ungenutztes CSS und JS in WordPress

Nnamdi Okeke

Nnamdi Okeke

Nnamdi Okeke ist ein Computer-Enthusiast, der es liebt, eine große Auswahl an Büchern zu lesen. Er hat eine Vorliebe für Linux gegenüber Windows/Mac und verwendet
Ubuntu seit seinen Anfängen. Sie können ihn auf Twitter über sehen Bongotrax

Artikel: 278

Erhalten Sie Technikfreaks

Tech-Trends, Startup-Trends, Rezensionen, Online-Einkommen, Web-Tools und Marketing ein- oder zweimal monatlich

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind MIT * gekennzeichnet. *