Wie man Binance-Optionen handelt (sehr einfach für maximalen Gewinn)

Suchen Sie nach einem bodenständigen Leitfaden zum Handel mit Optionen auf der Binance-Plattform? Lesen Sie weiter, um die Grundlagen zu entdecken, die Sie wissen müssen.

Der Optionshandel ist ein einzigartiges Spekulationssystem auf den Finanzmärkten. Optionen sind Differenzkontrakte mit bestimmten Regeln und auf der Binance-Plattform verfügbar.

Ein Optionshandel bietet mehr Einfachheit, als Sie mit Standard-Spot und bekommen werden Futures-Handel weil alles übersichtlich ist und weniger zu verwalten ist.

Das Ziel hier ist einfach: Wetten Sie auf den Preis eines Vermögenswerts, der zwischen jetzt und einem festgelegten Datum steigt oder fällt. Und wenn Sie die Wette gewinnen, dann verdienen Sie etwas Geld. Andernfalls verlieren Sie Ihre Investition.

So einfach ist der Handel mit Optionen auf der Binance-Plattform. Dieser Beitrag zeigt Ihnen, wie es geht und wie Sie das Beste aus dem System machen.

Eine Einführung in Binance-Optionen

Der Optionshandel war ursprünglich wie der Futures-Handel, aber mit einer Wendung. Wenn ein Händler aus der alten Welt zum Beispiel einen 3-Monats-Futures-Kontrakt für Mais oder Öl kaufte, musste er diese Summe bei Ablauf bezahlen. Und auch der Verkäufer war verpflichtet, die Ware zu verkaufen.

Die alte Methode des Optionshandels machte es zusätzlich möglich, dass der Händler bezahlt oder der Verkäufer die Zahlung annimmt und die Waren freigibt.

Spulen wir bis heute vor: Options- und Futures-Handel sind meistens Contracts-for-Difference (CFD)-Transaktionen. Sie werden jetzt als Finanzderivate gehandelt, die nur den Preis eines zugrunde liegenden Vermögenswerts abbilden. Sie können Geld gewinnen oder verlieren, aber es wird kein Vermögenswert bezahlt oder geliefert. Das System dient ausschließlich der Spekulation.

Binance Options bietet derzeit eine Laufzeit von 5 Minuten bis 24 Stunden (1 Tag). Es verfolgt den Marktpreis von fünf Kryptowährungen unter Verwendung von Binance Futures-Kontrakten.

Diese Plattform ermöglicht es Ihnen, Calls und Puts mit Ihrem Binance Futures-Handelskonto und Wallet zu kaufen. Die Prämie wird sofort von Ihrem Konto abgebucht und Sie können den Vertrag vor Ablauf frei kündigen.

Vorteile des Handels mit Binance-Optionen

Der Handel mit dieser modernen Art von Optionen hat seine Vorteile und dies trägt dazu bei, dass er populär wird. Binance Options hat auch seine Besonderheiten und sie zusammen machen es zu einer attraktiven Plattform für Händler aller Ebenen. Wenn Sie sich fragen, warum Sie den Optionshandel auf Binance ausprobieren sollten, dann sind hier fünf gute Gründe.

  1. Einfach und problemlos – Die Binance Futures-Handelsplattform ist eine gut gestaltete und intuitive Benutzeroberfläche, die es selbst Anfängern leicht macht, den Prozess zu verstehen und sich ohne viel Lernen fortzubewegen. Alles ist übersichtlich, beschriftet und einfach einzustellen. Obwohl die meisten Anfänger einige Zeit benötigen, werden sich fortgeschrittenere Trader leicht zurechtfinden.

  2. Flexibles System – Binance Options ist ein flexibles System. Sie können Ablaufdaten zwischen 5 Minuten, 10 Minuten, 30 Minuten usw. bis zu 24 Stunden auswählen. Zweitens steht es Ihnen im Gegensatz zu vielen Plattformen mit starren Regeln frei, Ihre Binance-Optionen vor Ablauf auszuführen. Mit dieser Funktion können Sie jederzeit Geld einlösen, ohne auf das Ablaufdatum warten zu müssen.

  3. Kurze Dauer – Sie können zwischen verschiedenen kurzen Ablaufzeiten wählen, die von 5 Minuten bis 10 Minuten, 30 Minuten, 1 Stunde, 4 Stunden, 8 Stunden, 12 Stunden und 24 Stunden reichen.

  4. Hoher Hebel – Sie müssen nur eine Prämie zahlen, um Binance-Optionen zu handeln. Und dieselbe Prämie ist nur ein Bruchteil des Preises des zugrunde liegenden Vermögenswerts und des maximalen Verlusts, den Sie erleiden können. Beispielsweise kann die Plattform nur eine Prämie von 50 USDT für einen zugrunde liegenden Vermögenswert mit einem Marktpreis von über 10,000 USD verlangen.

  5. Keine versteckten Kosten – In einem Binance-Optionsvertrag sind keine versteckten Kosten enthalten. Alle möglichen Kosten werden in die Prämie, die Sie für den Handel bezahlen, eingerechnet und sofort von Ihrem Konto abgezogen. Diese Prämie ist der maximale Verlust, den Sie bei einem Handel mit Binance-Optionen erleiden können.

  6. Wettbewerbsfähige Preisanpassung – Die Prämien von Binance Options sind im Vergleich zur Konkurrenz preisgünstig.

Binance-Optionen vs. Futures

Binance Options basiert auf der Plattform Binance Futures und verwendet sogar dieselbe Wallet. Beide Handelssysteme sind derivatbasiert, da sie keine eigenen physischen Vermögenswerte sind. Vielmehr basiert ihre Preisgestaltung auf dem Preis von realen Vermögenswerten wie Bitcoin und anderen Kryptowährungen.

Beide Handelssysteme unterscheiden sich in einigen Punkten. Beispielsweise können Sie derzeit nur sechs Instrumente auf Binance Options handeln, während Binance Futures über 90 handelbare Instrumente anbietet.

Zweitens können Sie mit Binance Futures entweder auf dem Markt kaufen oder verkaufen. Aber Sie können nur einen Binance-Optionskontrakt kaufen, weil Binance hier der einzige Verkäufer ist. Es steht Ihnen jedoch weiterhin frei, Call- oder Put-Optionen in Erwartung von Preissteigerungen bzw. -rückgängen zu kaufen.

Drittens sind Binance-Optionen derzeit auf 24 Stunden begrenzt, während Sie unbefristete Binance-Futures-Kontrakte kaufen können, die theoretisch nicht ablaufen.

Wichtige Begriffe zu beachten

Die Handelswelt arbeitet mit vielen Fachbegriffen und Fachausdrücken, die für den neuen Händler seltsam klingen mögen. Es ist jedoch wichtig, diese Begriffe zu verstehen, da sie Ihren Lernprozess und Ihre Handelsreise erleichtern.

Hier ist eine Liste der wichtigsten Begriffe, die Sie als Händler von Binance-Optionen kennen und beachten sollten.

  • Zugrundeliegende Vermögenswert – Das Binance Options-System verfolgt die unbefristeten Kontrakte von Binance Futures, wie z. B. BTCUSDT und so weiter. Aber Binance Options bietet Ihnen diesen Vermögenswert nicht an, sondern Sie führen eine CFD-Transaktion mit der Plattform durch, wenn Sie eine Call- oder Put-Option kaufen.

  • CFD – Ein CFD ist ein Differenzkontrakt und wird verwendet, um sich auf Instrumente zu beziehen, die nicht direkt gehandelt werden. Sie sind Finanzderivate, die nur zu Spekulationszwecken gehandelt werden. Eine CFD-Transaktion bietet also nur entweder einen Gewinn oder einen Verlust.

  • setzen – Ein Spekulant kauft eine Put-Option, wenn er erwartet, dass sich der Markt nach unten bewegt. Der Marktpreis muss unter den gleichen Betrag der von ihm gezahlten Prämie fallen, damit der Handel profitabel ist.

  • Anrufen – Auf der anderen Seite kauft ein Spekulant eine Call-Option, wenn er erwartet, dass die Marktpreise bis zum angegebenen Verfalldatum steigen. Der Preis muss sich auch über die Summe aus Ausübungspreis und Prämie bewegen, damit der Handel profitabel ist.

  • Ausübungspreis – Dies ist der aktuelle Marktpreis des Basiswerts zum Zeitpunkt der Auftragserteilung. Binance addiert oder subtrahiert dann die Prämie von diesem Preis für die Kauf- bzw. Verkaufsaufträge, um festzustellen, ob der Handel erfolgreich war oder nicht. Bitte beachten Sie, dass der Ausübungspreis auf einer anderen Plattform etwas ganz anderes bedeuten kann.

  • Premium – Eine Prämie ist ein Preis, den Sie für den Kauf eines Binance-Optionskontrakts zahlen. Es ist auch der höchste Betrag, den Sie bei der Transaktion verlieren können. Sie könnten beispielsweise eine BTCUSDT-Call-Option für 100 $ kaufen. Diese 100 $ sind die Prämie, und wenn sich der Preis bis zum Ablauf nicht um mindestens 100 $ bewegt, verlieren Sie.

  • Profit – Binance zieht zuerst die Prämie von Ihrem Konto ab, sobald Sie eine Call- oder Put-Option kaufen. Wenn der Markt dann beginnt, sich zu Ihren Gunsten zu entwickeln, werden die Gewinne wieder hinzugefügt. Es gibt keine Begrenzung, wie viel Gewinn Sie theoretisch mit Binance Options erzielen können. Denken Sie jedoch daran, dass Sie mehr Gewinn erzielen müssen, als Sie für die Prämie bezahlt haben, um einen Nettogewinn zu erzielen.

  • Marge – Prämien werden im Optionshandel anstelle der Margen verwendet, die im Futures-Handel verwendet werden. Im Allgemeinen kümmert sich ein Optionshändler also nicht um Margins. Bei Binance-Optionen wird die Prämie jedoch vom Futures-Handelskonto abgezogen. Sie müssen also vorsichtig sein, wenn Sie offene Futures-Kontrakte haben und im Begriff sind, Optionskontrakte zu kaufen. Weil ein übermäßig gehebeltes Konto einen Margin Call auslösen könnte.

Wie man mit Binance-Optionen handelt

Hier ist eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, um mit dem Handel von Optionen auf Binance zu beginnen.

Schritt 1: Eröffnen Sie ein Binance-Konto

Eröffnen Sie ein Binance-Konto und aktivieren Sie es, falls Sie es noch nicht getan haben.

Binance-Konto erstellen

Schritt 2: Eröffnen Sie ein Futures-Konto

Eröffnen Sie ein Futures-Handelskonto. Sie müssen zwischen einem USD-M- oder einem COIN-M-Vertrag wählen, um zur Plattform zu gelangen. Klicken Sie dann auf „Futures-Konto eröffnen“ und beantworten Sie das kurze Quiz.

Binäre Zukunft

Schritt 3: Guthaben auf Ihrem Konto

Füllen Sie Ihr Futures-Handelskonto auf.

Schritt 4: Laden Sie die App herunter

Wählen Sie und Laden Sie Ihre Binance-App herunter. Beachten Sie, dass Binance Options derzeit nur in der App verfügbar ist, obwohl es bald in der Webversion erwartet wird. Die App ist für Windows-, macOS-, Linux-, Android- und iOS-Geräte verfügbar.

Laden Sie die Binance-App herunter

Schritt 5: Navigieren Sie zum Handel

Sobald Sie sich in der App befinden, klicken Sie auf die Registerkarte „Trades“ für den Optionshandel.

Schritt 6: Dauer auswählen

Wählen Sie die Dauer von 5 Minuten bis 1 Tag.

Schritt 7: Kaufen

Entscheiden Sie sich für den Kauf einer Call- oder Put-Option.

Schritt 8: Anpassen

Menge anpassen, ggf.

Schritt 9: Inspizieren

Überprüfen Sie den Ausübungspreis, die Prämie und alle anderen angezeigten Details.

Schritt 10: Bestätigen

Klicken Sie auf „Bestätigen“, um den Handel einzugeben. Ihr Trade ist jetzt aktiv und Sie können ihn entweder manuell auf der Registerkarte „Positionen“ überwachen oder ihn von selbst verfallen lassen.

Symbole verfügbar

Binance bietet derzeit sechs Symbole auf seiner Optionsplattform an. Diese Symbole verfolgen die Marktpreise einiger der beliebtesten Kryptowährungen gegen Tether, die USDT-Münze auf der Binance Futures-Plattform.

Binance Options hat auch eine minimale und maximale Kontraktgröße für die verschiedenen beteiligten Coins. Sie sind wie folgt:

  • BTCUSDT – Das Bitcoin/Tether-Paar: 0.001 BTC Minimum und 20 BTC Maximum.
  • ETHUSDT – Das Ethereum/Tether-Paar: 0.001 ETH Minimum und 200 ETH Maximum.
  • LTCUSDT – Das Litecoin/Tether-Paar: 0.001 LTC Minimum und 20 LTC Maximum.
  • XRPUSDT – Das Ripple/Tether-Paar: 0.1 XRP Minimum und 200,000 XRP Maximum.
  • BNBUSDT – Das Paar Binance Coin/Tether: 0.01 BNB Minimum und 2,000 BNB Maximum.
  • LINKUSDT – Das Chainlink/Tether-Paar: 0.01 LINK Minimum und 2,000 LINK Maximum.

Konklusion

Wir haben das Ende dieser kurzen Anleitung zum einfachen Handel mit Binance-Optionen für maximale Gewinne erreicht. Und Sie haben gesehen, wie einfach die Plattform ist, sowie alle wichtigen Begriffe und Konzepte notiert.

Es liegt jetzt an Ihnen, Ihre Persönlichkeit zu analysieren und festzustellen, ob Optionen oder Optionen vorhanden sind Futures-Handel ist das Beste für dich.

Nnamdi Okeke

Nnamdi Okeke

Nnamdi Okeke ist ein Computer-Enthusiast, der es liebt, eine große Auswahl an Büchern zu lesen. Er hat eine Vorliebe für Linux gegenüber Windows/Mac und verwendet
Ubuntu seit seinen Anfängen. Sie können ihn auf Twitter über sehen Bongotrax

Artikel: 273

Erhalten Sie Technikfreaks

Tech-Trends, Startup-Trends, Rezensionen, Online-Einkommen, Web-Tools und Marketing ein- oder zweimal monatlich

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind MIT * gekennzeichnet. *