Mitarbeiter-Upskilling: Was es ist und warum Sie es tun sollten

Beim Employee Upskilling geht es darum, die Fähigkeiten Ihrer Mitarbeiter zu erweitern, damit sie sich neuen Herausforderungen stellen können. Hier ist, warum Sie sich darum kümmern sollten.

Technologie hat die Macht, Unternehmen zu neuen Höhen zu führen. Das heißt, wenn Unternehmen die Nutzung der verfügbaren Tools maximieren. Wie besprochen in unser Artikel über „Top 10 disruptive Technologien, die Sie kennen sollten“, disruptive Technologien können bestehende Marktteilnehmer verdrängen, neue Märkte schaffen und sogar die Art und Weise verändern, wie Dinge erledigt werden. Wenn Organisationen ihren Fokus und ihre Strategien ändern, um sich an diese Veränderungen anzupassen, können sie der Konkurrenz einen Schritt voraus bleiben und sogar einen Wettbewerbsvorteil erlangen.

Eine der Möglichkeiten, wie Unternehmensleiter dies erreichen können, besteht darin, in die Weiterbildung ihrer Mitarbeiter zu investieren. Ein Forbes-Artikel über die Weiterbildung von Arbeitnehmern ergab, dass 50 % der Mitarbeiter bis 2025 Weiterbildung und Umschulung benötigen werden. Die Weiterbildung von Mitarbeitern kann nicht über Nacht erreicht werden. Es braucht Zeit und eine bewusste Umsetzung, um sicherzustellen, dass der Einzelne den Umgang mit neuen Technologien verstehen kann. Wenn Sie darüber nachdenken, Ihre Mitarbeiter weiterzubilden, um Ihr Unternehmen in der Zukunft zu sichern, ist es jetzt an der Zeit, mit der Entwicklung Ihrer Strategie zu beginnen.

Was ist Mitarbeiter-Upskilling?

Die Weiterbildung von Mitarbeitern ist der Prozess der Erweiterung der Fähigkeiten Ihrer Mitarbeiter, um sicherzustellen, dass sie über die erforderlichen Fähigkeiten und Kenntnisse verfügen, um sich neuen Herausforderungen zu stellen. Auf diese Weise können sich Ihre Mitarbeiter schnell an die sich verändernde Wirtschaft anpassen und die Möglichkeit von Qualifikationslücken minimieren. Sie können dies tun, indem Sie kontinuierliche Lernmöglichkeiten wie Schulungs- und Entwicklungsprogramme anbieten.

Die Weiterbildung von Mitarbeitern besteht jedoch nicht nur darin, Einzelpersonen zur Teilnahme an Schulungen und Seminaren aufzufordern. Ein LHH-Beitrag zur Weiterbildung Ihrer Mitarbeiter erklärte, dass ein erfolgreiches Programm personalisiert und hochgradig strategisch sein sollte. Dies liegt daran, dass Mitarbeiter unterschiedliche Fähigkeiten haben und eine Einheitsübung möglicherweise nicht allen gleichermaßen zugute kommt. Ein effektiverer Weg zur Weiterbildung von Mitarbeitern besteht darin, Schulungsprogramme zu erstellen, die sich auf individuelle Interessen und Qualifikationslücken konzentrieren.

Kombinieren Sie dazu Daten aus Mitarbeiterbewertungen mit den Umfrageergebnissen und fragen Sie die Mitarbeiter, was sie lernen möchten. Anhand dieser Informationen können Sie Ihre Schulungsprogramme auf diese Bedürfnisse und Wünsche zuschneiden. Einige Mitarbeiter bevorzugen beispielsweise Schulungsmöglichkeiten, um ihre Führungsqualitäten zu entwickeln. Dies ist besonders wichtig für neue Manager, die sich möglicherweise noch in ihren Rollen zurechtfinden. Indem Sie diesen Personen ein Führungstraining anbieten, helfen Sie ihnen, ihre Fähigkeiten zu verbessern, um von technisch versierten Managern zu klugen Führungskräften zu werden.

Vorteile der Mitarbeiterqualifizierung

Hier sind einige Vorteile der Mitarbeiterqualifizierung:

1. Erhöhte Mitarbeiterbindung

Laut einer kürzlich durchgeführten Analyse einer Mitarbeiterbefragung 63 % der Mitarbeiter in den USA kündigen ihre Jobs, weil es in ihren jetzigen Unternehmen keine Aufstiegschancen gab. Dies zeigt, dass sich die Prioritäten von Einzelpersonen von einem einfach hochbezahlten Job zu einer Karriere verlagern, die es ihnen ermöglicht, zu lernen und sich weiterzuentwickeln.

Wenn Sie Upskilling-Programme in Ihrem Unternehmen anbieten, können Sie sicherstellen, dass hochqualifizierte Mitarbeiter ihren Arbeitsplatz behalten, weil sie in Ihrem Unternehmen eine Wachstumsperspektive sehen. Es zeigt auch, dass Ihnen die Karriere Ihrer Mitarbeiter am Herzen liegt und Sie deren Wachstumspotenzial erkennen.

2. Reduzierte Rekrutierungskosten und -zeit

Denken Sie daran, dass es immer besser ist, Ihre bestehenden Mitarbeiter zu behalten, als einen neuen einzustellen. Die Rekrutierung neuer Mitarbeiter kann Zeit in Anspruch nehmen und während des Bewerbungs- und Onboarding-Prozesses Kosten verursachen.

Mit Upskilling-Programmen haben Sie bereits qualifizierte Mitarbeiter und müssen diese nur erweitern, um sie zu besser ausgestatteten Mitarbeitern zu machen. Und aufgrund des hart umkämpften Arbeitsmarktes von heute kann die Suche nach dem am besten geeigneten Kandidaten eine Weile dauern, was die Produktivität Ihres Unternehmens mindert.

3. Erhöhte Moral der Mitarbeiter

Ein weiterer Vorteil von Upskilling ist, dass es die Arbeitsmoral und Arbeitszufriedenheit der Mitarbeiter erhöht. Eine Studie ergab, dass die Die Mehrheit der amerikanischen Arbeitnehmer ist bei der Arbeit glücklicher wenn es Möglichkeiten gibt, in ihrer Karriere voranzukommen.

Dies liegt daran, dass die Weiterbildung Ihrer Belegschaft den Mitarbeitern hilft, ihren Weg zum Erfolg zu visualisieren, was sie für die nächsten Schritte in ihrer Karriere begeistern kann. Dies wird ihnen auch ermöglichen, ein tieferes Sinngefühl zu entwickeln und sie zu motivieren, härter für das Unternehmen und sich selbst zu arbeiten.

Editorial Staff

Redaktion

Das Redaktionsteam besteht aus Experten, die ihr Fachwissen einbringen, um die Leser von TargetTrend zu stärken. Folgen Sie uns auf Twitter über @TargetTrend

Artikel: 17

Erhalten Sie Technikfreaks

Tech-Trends, Startup-Trends, Rezensionen, Online-Einkommen, Web-Tools und Marketing ein- oder zweimal monatlich

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind MIT * gekennzeichnet. *