Die 10 besten Content-Management-Systeme (CMS) im Jahr 2024

Sind Sie bereit, Ihre Inhalte im Web zu veröffentlichen, sind sich aber nicht sicher, welches Tool Sie verwenden sollen? Schauen Sie sich diese Liste der 10 besten Content-Management-Systeme des Internets an

Content-Management-Systeme (CMS) machen es einfach, Inhalte im Web zu veröffentlichen und zu pflegen. Dazu gehört alles von persönlichen Homepages über Einkaufswagen bis hin zu Blogs.

Die Erstellung von Webinhalten war früher eine mühsame Aufgabe, die nur minimale HTML-Kenntnisse erforderte. Aber mit Content-Management-Systemen ist die Sache einfacher geworden. So können jetzt jeder und seine Oma im Internet publizieren.

Wenn es Sie auch juckt, Ihre Inhalte zu veröffentlichen, sich aber fragen, welches Tool am nützlichsten ist, dann ist diese Liste der Top 10 Content-Management-Systeme für Sie.

Top Content Management Systeme (CMS)

NameContent-TypePreisSpracheWebseite
1.WordPressBlog, E-Commerce, WebsiteFreiPHPwordpress.com und wordpress.org
2.ShopifyE-Commerce$ 29-$ 299 / MonatN / Ashopify.com
3.JoomlaWebseiteFreiPHPjoomla.org
4.DrupalWebseiteFreiPHPdrupal.org
5.MagentoE-CommerceTeuerPHPmagento.com
6. WixWebseiteFreemiumJavaScriptwix.com
7.SquarespaceWebseite$ 12- $ 40 / MonatN / ASquarespace.com
8. Beweglicher TypBlogKostenlos / proprietärPerlmobiletype.com
9.WeeblyWebseiteFreemiumPHP/JSweebly.com
10MagnolieWebseiteTeuerJavacmagnolia-cms.com

1 WordPress

Alles in allem das Beste

WordPress

WordPress ist wahrscheinlich das beliebteste Content-Management-System der Welt, da es die Nummer 1 ist Blogging-Plattform auf der Erde. Es ist sehr einfach zu bedienen und steht sowohl online als auch als Download zur Verfügung, um es selbst zu hosten.

On wordpress.com, können Sie in wenigen Minuten ganz einfach eine Website mit statischen Seiten oder einen Blog erstellen, komplett mit einem personalisierten Layout und passenden Themen.

Es handelt sich um ein Freemium-Angebot, daher gibt es ein kostenloses Basispaket mit Werbung. Dann gibt es Premium-Pläne, die ohne Werbung funktionieren und es Ihnen ermöglichen, die Website zusätzlich mit Ihrer Wunschdomain zu hosten.

Das Haupt-CMS ist Open Source, das Sie unter finden können WordPress.org. Es ist kostenlos herunterzuladen und zu verwenden.

Sie können WordPress auf Ihrem Server installieren und ausführen. In diesem Fall verwenden Sie die gehostete Version. Die gute Nachricht hier ist, dass den Plugins, Optimierungen, Themen und Extras, die Sie zu Ihrer Installation hinzufügen können, keine Grenzen gesetzt sind.

Der beste Weg, WordPress zu verwenden, ist jedoch die Verwendung von Webhosting-Unternehmen. Das beste Webhosting-Unternehmen, das Ihnen beim Einstieg in WordPress helfen kann, ist Kinsta. Wenn es zu teuer ist, können Sie es verwenden Bluehost für den Anfang und ändern, wenn der Verkehr wächst.

2. Shopify

Am besten für E-Commerce

Shopify

Für diejenigen, die sich für E-Commerce interessieren, Shopify ist wahrscheinlich die beste Antwort, da es die meisten traditionellen und normalerweise kostenlosen E-Commerce-Pakete wie osCommerce geschlagen hat.

Shopify macht es jedem leicht, einen Online-Shop mit Landingpages und einem Blog zu erstellen und zu verwalten, ohne Programmierkenntnisse zu haben.

Sie können Produkte hinzufügen, die Produkte aktualisieren, verschiedene Attribute wie Farbe und Gewicht hinzufügen und zusätzlich den Lagerbestand Ihres Shops verwalten, alles bequem über eine gut gestaltete und leicht verständliche Benutzeroberfläche.

Es hat jedoch einen Preis, der bei 29 US-Dollar für das Basiskonto bis zu 79 US-Dollar und 299 US-Dollar pro Monat für fortgeschrittene Benutzer beginnt.

3. Joomla

Am besten für komplexe Inhalte

Joomla

Wenn Sie ein CMS mit mehr Optionen wünschen oder einfach mehr tun können, als mit WordPress möglich ist, dann Joomla könnte ein guter Kandidat sein.

Damit können Sie Blogs, Mitgliedschafts-Websites mit Google- und OpenID-Authentifizierung und sogar kostenlose E-Commerce-Websites erstellen. Der einzige Haken dabei ist, dass Sie möglicherweise ein überdurchschnittliches Verständnis von PHP und verwandten Technologien haben müssen.

Ansonsten ist es Open Source und wird mit viel Community-Support geliefert, so dass Sie wahrscheinlich Spaß daran haben werden, etwas Arbeit zu investieren, um es an Ihren Geschmack anzupassen.

Viele namhafte Unternehmen verwenden Joomla für eine Vielzahl von Aufgaben, sodass Sie eine Menge damit machen können. Aber seien Sie gewarnt, dass Joomla einfach übertrieben ist, um eine einfache Website zu erstellen. Es ist am besten für komplexere Projekte.

4. Drupal

Am besten für die Sicherheit

Drupal

Drupal bietet Ihnen die gleiche Freiheit bei der Inhaltsentwicklung wie Joomla, aber es fügt noch eine Sache hinzu, und das ist Sicherheit. Wenn Sie also ein hochsicheres CMS für Ihre komplexe Website in Betracht ziehen, dann könnte Drupal das Richtige für Sie sein.

Das Paket wird mit Benutzerzugriffskontrolle, Datenbankverschlüsselung, DDoS-Schutz und vielen anderen Sicherheitsfunktionen geliefert, die es zur ersten Wahl für große und hochkarätige Unternehmen machen.

Beachten Sie jedoch, dass mehr Programmierkenntnisse erforderlich sind, wenn Sie eine Drupal-Site erfolgreich verwalten möchten, da die Dinge kompliziert werden können, wie es oft bei großen und komplexen Websites der Fall ist.

5. Magento

Am besten für fortgeschrittenen E-Commerce

Magento

E-Commerce-Benutzer, die mehr wollen, als Shopify bieten kann, finden Magento attraktiv. Es begann als Open-Source-Community-Softwarepaket, hat sich aber zu einem Multi-Milliarden-Dollar-Unternehmen entwickelt.

Magento ist in drei Versionen erhältlich: Die erste ist die Open-Source-Version, die weiterhin kostenlos und quelloffen sein wird. Die zweite Version ist Magento Commerce, ein Platform-as-a-Service-Angebot. Und die dritte ist Magento Commerce (On-Premises), die selbst gehostete kommerzielle Version.

Die beiden kommerziellen Versionen sind nicht kostenlos wie die Open-Source-Version, aber sie verfügen über mehr Features und Funktionen, die sie auch für große Unternehmen sehr attraktiv machen.

6. Wix

Beste Benutzerfreundlichkeit

Wix

Wenn Sie nicht technisch versiert sind, aber eine einzigartige Website erstellen möchten, die mehr ist als nur ein WordPress-Blog, dann Wix könnte das Werkzeug sein, das Sie brauchen.

Es bietet Ihnen die Möglichkeit, eine professionelle Website nur mit dem Drag-and-Drop-Editor zu erstellen. Außerdem stehen Hunderte von Vorlagen zur Auswahl, automatische Backups und eine durchsuchbare Wissensdatenbank, die Ihnen dabei helfen.

Wix bietet ein Freemium-Modell mit einem kostenlosen Basisplan und Premium-Tarifen ab 14 US-Dollar an. Dies macht es perfekt für alle Arten von Fachleuten und Kleinunternehmern, die ihre Websites möglicherweise persönlich erstellen und verwalten möchten.

7. Squarespace

Bestes in Ästhetik

Squarespace

Diejenigen, die mehr auf das Aussehen als auf die Funktionalität achten, mögen vielleicht was Squarespace hat anzubieten. Entworfen für Einfachheit und Benutzerfreundlichkeit, ist es ebenso sehr anpassbar mit vielen Optionen zur Auswahl.

Sie können aus vielen professionell gestalteten Themen und Vorlagen wählen, um Ihrer Website ein erstklassiges Aussehen zu verleihen, und das alles wird einfach per Drag & Drop erledigt. Und wenn Sie möchten, können Sie auch in den Editor wechseln und die Dinge auf Ihre Weise erledigen.

Es ist zwar nicht kostenlos, aber auch nicht teuer. Die Pläne beginnen bei 12 USD pro Monat und Sie erhalten eine 2-wöchige Testversion, um zu sehen, ob es Ihnen gefällt.

8. Beweglicher Typ

Beste Perl-Plattform

Beweglicher Typ

Der Beweglicher Typ CMS ist eine Blogging-Plattform wie WordPress, die jedoch in Perl und nicht in PHP geschrieben ist. Zu den wichtigsten Funktionen gehören die Möglichkeit, mehrere Blogs zu hosten, Benutzerrollen, Dateien und eigenständige Seiten zu verwalten.

Movable Type ist eine proprietäre Software und wird von vielen Benutzern wegen ihrer Einfachheit und Benutzerfreundlichkeit geliebt. Es war in den Anfangstagen sehr beliebt, wurde aber von WordPress überschattet.

Eine Version davon ist auch unter der GPL als Open-Source-Software erhältlich und damit interessant für Programmierer, die gerne mit der Programmiersprache Perl experimentieren möchten.

9. Weebly

Weebly

Entwickelt für alle Webdesigner-Level, Weebly macht es einfach, eine Website in wenigen Minuten zu entwerfen und zu implementieren. Es ist intuitiv und einfach zu bedienen und bietet viele leistungsstarke Funktionen.

Weebly kombiniert einen kostenlosen Website-Builder mit kostenlosem Hosting für seinen Basisplan. Wenn Sie jedoch professioneller werden müssen, können Sie für nur 12 USD pro Monat eine benutzerdefinierte Domain ohne Werbung auf der Website erhalten.

Es enthält viele anpassbare Designs und Tools, mit denen Sie Ihre Website schnell erstellen und veröffentlichen können. Dann ermöglicht es Ihnen auch, Ihre Website mit dem Wachstum Ihres Unternehmens zu erweitern.

10. Magnolie

Bestes KI-gestütztes CMS

Magnolie

Der Magnolie CMS ist ein Content-Management-System der Extraklasse. Es wird in der Schweiz auf Basis der Sprache Java entwickelt und ist perfekt für Unternehmen, die das Beste wollen und es sich leisten können.

Magnolia ist ein flexibles System, das die Anforderungen jeder Website erfüllt. Es ist hochgradig anpassbar, benutzerfreundlich und verfügt über KI-Funktionen, die Ihre Arbeitsbelastung reduzieren und die Produktivität verbessern.

Ein Problem bei diesem CMS ist jedoch der Preis. Alle Preisgestaltung erfolgt durch Angebote, nachdem das Unternehmen Ihre Bedürfnisse bewertet hat. Aber wenn Sie Tausende von Dollar pro Jahr für ein CMS ausgeben können, werden Sie Magnolia wahrscheinlich lieben.

Konklusion

Wir sind am Ende dieser Liste der Top 10 Content-Management-Systeme angelangt und Sie haben die besten Angebote des Marktes gesehen, einschließlich der kostenlosen, der billigen und der teuren CMS-Pakete.

Die Bedürfnisse Ihres Unternehmens sind so einzigartig wie Ihr Unternehmen selbst, daher müssen Sie basierend auf Ihren Anforderungen das Beste für Ihre Website auswählen.

Nnamdi Okeke

Nnamdi Okeke

Nnamdi Okeke ist ein Computer-Enthusiast, der es liebt, eine große Auswahl an Büchern zu lesen. Er hat eine Vorliebe für Linux gegenüber Windows/Mac und verwendet
Ubuntu seit seinen Anfängen. Sie können ihn auf Twitter über sehen Bongotrax

Artikel: 274

Erhalten Sie Technikfreaks

Tech-Trends, Startup-Trends, Rezensionen, Online-Einkommen, Web-Tools und Marketing ein- oder zweimal monatlich

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind MIT * gekennzeichnet. *