So können Sie Ihre Bitcoins überall auf der Welt auszahlen

By

Suchen Sie nach Möglichkeiten, Ihre Bitcoins überall auf der Welt einfach auszuzahlen? Hier ist der beste Weg, dies zu tun.

Bitcoins zu kaufen und einzulösen kann stressig sein, je nachdem, in welchem ​​Land Sie sich befinden. Wenn es also an der Zeit ist, Ihre Krypto-Assets in Fiat-Währung umzuwandeln, benötigen Sie eine zuverlässige Methode, die funktioniert.

Von behördlichen Vorschriften über Razzien bis hin zur Zugangsverweigerung durch Finanzinstitute gibt es für viele Krypto-Händler auf der ganzen Welt viele Hürden.

Die Wurzel des Problems liegt hier in der Abhängigkeit der Finanzindustrie von zentralisierten Bankensystemen. Die Umsetzung bestimmter protektionistischer Richtlinien wird erleichtert.

Eine perfekte Lösung sollte daher den Mittelsmann von Krypto-Transaktionen ausschließen. Lassen Sie zwei beliebige Parteien, die alleine handeln. Willkommen beim Peer-to-Peer-Handel.

Was ist P2P (Peer-2-Peer)?

P2P oder Peer-to-Peer-Handel kommt aus der Welt der Computer und Netzwerke. Ein Peer-to-Peer-Netzwerk umgeht die Verwendung eines zentralen Servers, um ein dezentrales System zwischen Gleichgestellten (oder Gleichgestellten) zu schaffen.

In einem Server/Client-Szenario hält der Server oft alle Karten und kann nach Belieben Regeln aufstellen, an die sich die Clients halten müssen. Dies erzeugt von Zeit zu Zeit Tyrannei, wenn die Besitzer des Servers zu mächtig werden oder die Macht ihnen einfach zu Kopf steigt.

Ein Peer-to-Peer-Netzwerk gewährt allen Mitgliedern des Netzwerks zumindest theoretisch gleiche Rechte. Da jeder Knoten sowohl als Client als auch als Server für andere fungieren kann.

P2P-Netzwerke gewannen 1999 mit der Einführung von . an Popularität Napster, eine Musik-Sharing-Plattform. Doch obwohl die Behörden es damals stillgelegt haben, trotzte das nächste große P2P-Netzwerk allen autoritären Angriffen – Bitcoin.

Warum Bitcoin in einem P2P-Netz handeln?

Mit dem Bitcoin-Netzwerk können Sie Bitcoins handeln und verdienen. Und das ist das. Es bietet keine Möglichkeit, diese Bitcoins in Fiat-Währung umzutauschen oder Bitcoins sogar mit Fiat zu kaufen.

Aus diesem Grund tauchten Bitcoin-Börsen auf der ganzen Welt auf und boten Händlern, Bergleuten, Investoren und Spekulanten die Möglichkeit, Krypto-Assets gegen Fiat zu tauschen und umgekehrt.

Die meisten dieser Kryptowährungsbörsen sind jedoch zentralisierte Operationen. Und das ist das genaue Gegenteil der Blockchain- und Kryptowährungsphilosophie. Wenn Sie die Nachrichten verfolgen, werden Sie außerdem von den großen Hacks und Diebstählen hören, die an einigen Börsen passieren. Alle sind meist das Ergebnis einer zentralisierten Kontrolle.

Beim Peer-to-Peer-Handel entfällt der Großteil der Automatisierung, die eine zentrale Kontrolle ermöglicht. Und zusätzlich zu mehr Kontrolle für die Benutzer, beseitigt der P2P-Handel auch die meisten staatlichen Vorschriften, da er die Verwaltung Ihrer Vermögenswerte wieder in Ihre Hände legt.

P2P-Handelsplattformen verbinden Kryptowährungshändler, die nach Partnern suchen, mit denen sie Vermögenswerte austauschen können. Die Handelsplattformen nehmen nicht aktiv an der Transaktion teil. Dies macht den P2P-Handel persönlicher und außerhalb der meisten behördlichen Kontrolle.

Die Binance P2P-Plattform

Binance ist eine bekannte Marke in der Kryptowelt. Wenn Sie Ihre Bitcoins überall auf der Welt und ohne Stress auszahlen möchten, sollten Sie die Binance P2P-Plattform verwenden.

Falls Sie nicht viel über Binance wissen, hier sind einige Statistiken, die Ihnen den Einstieg erleichtern:

  1. Größte Börse der Welt – Binance ist die weltweit größte Kryptowährungsbörse. Dies bedeutet mehr Handelspartner und mehr Wettbewerb, was zu besseren Geschäften führt.

  2. Sicherer Treuhandservice – Jede P2P-Transaktion verwendet automatisch den Treuhandservice von Binance, um die Sicherheit zu fördern.

  3. Über 300 Zahlungsmethoden – Die Binance-Plattform wird ständig aktualisiert und bietet derzeit über 300 Zahlungsmethoden an. Dies erleichtert Händlern aus allen Regionen die Teilnahme.

  4. Hohe Liquidität – Binance P2P hat bereits Kryptotransaktionen im Wert von über 7 Milliarden US-Dollar verarbeitet. Und es wächst weiter.

  5. $0 Transaktionsgebühren – Der Verkauf oder Kauf von Bitcoins und anderen Kryptowährungen aus verfügbaren Anzeigen ist für normale Benutzer völlig kostenlos. Sie müssen nur eine geringe Gebühr zahlen, wenn Sie selbst Anzeigen schalten möchten.

  6. Bis zu 5 handelbare Krypto-Assets – Du kannst auf Binance P2P bis zu fünf verschiedene Kryptowährungen kaufen und verkaufen. Dazu gehören BTC (Bitcoin), USDT (USD Tether), BUSD (Binance USD), BNB Binance Coin, ETH (Ethereum) und DAI (Stablecoin).

  7. VOLLE KONTROLLE – Sie können Handelspartner nach Preis, Bearbeitungszeit, abgeschlossenen Aufträgen usw. filtern.

So zahlst du dein Bitcoin auf Binance P2P aus

Es gibt zwei Möglichkeiten, Ihre Bitcoin von der Binance-Plattform auszuzahlen. Die erste Methode ist über das Web mit einem Browser. Der zweite ist über die Binance-App.

Beachten Sie, dass Sie zunächst Bitcoins in Ihrem Binance-Wallet haben müssen, bevor Sie mit dem Handel beginnen. Hier sind Schritt-für-Schritt-Anleitungen für die beiden Methoden:

Auszahlung über das Web

Schritt 1. Gehen Sie zuerst zum Binance P2P-Seite

Schritt 2. Melden Sie sich bei Ihrem Konto an oder erstellen Sie ein neues, wenn Sie noch keines haben. Binance-Konten sind kostenlos.

Binance-Konto erstellen

Schritt 3. Bestätigen Sie Ihr Konto, indem Sie alle erforderlichen Informationen für Ihre Region eingeben, einschließlich der Verifizierung der Stufe 2. Legen Sie dann Ihre bevorzugten Zahlungsmethoden fest.

Schritt 4. Klicken Sie in Ihrem Benutzerkonto-Dashboard im oberen Navigationsmenü auf „Krypto kaufen“ und wählen Sie P2P-Handel aus dem Popup-Menü.

Schritt 5. Klicken Sie auf der nächsten Seite auf die Schaltfläche „Verkaufen“ und wählen Sie BTC für Bitcoin aus, das Sie verkaufen möchten. Wählen Sie auch die Fiat-Währung aus, die Sie erhalten möchten, sowie die Zahlungsmethoden. Diese Filterung erleichtert Ihnen die Suche nach einem passenden Handelspartner.

Binance P2P verkaufen

Schritt 6. Verwenden Sie die Gesamtzahl der Bestellungen des Verkäufers, die Abschlussrate und den Verkaufspreis, um eine fundierte Auswahl zu treffen. Wenn Sie ein passendes Angebot gefunden haben, klicken Sie auf die rote Schaltfläche „BTC verkaufen“.

Schritt 7. Nachdem das Angebot geöffnet wurde, lesen Sie zuerst die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Händlers, um Komplikationen zu vermeiden. Sie möchten sich bezüglich der Zahlungsmethode und des Kontonamens sicher sein. Beachten Sie auch den Wechselkurs, den verfügbaren Betrag und die Zahlungsfrist des Händlers, um eine Vorstellung davon zu bekommen, wie schnell Sie Ihr Geld erwarten können.

Schritt 8. Wenn Ihnen gefällt, was Sie sehen, geben Sie die Menge der Kryptowährung ein, die Sie verkaufen möchten, und klicken Sie auf Verkaufen.

Schritt 9. Jetzt müssen Sie nur noch warten, bis Sie eine Fiat-Währung erhalten, die der Anzahl der verkauften Bitcoins entspricht. Die schnellsten Händler schreiben Ihnen innerhalb von 15 Minuten eine Gutschrift.

Schritt 10. Sobald Sie die Fiat-Zahlung erhalten haben, gehen Sie zurück zu Ihrem Binance-Dashboard und klicken Sie auf „Freigabe bestätigen“, um die Bitcoins, die Sie an den Händler verkauft haben, freizugeben.

Schritt 11. Das ist alles. Transaktion abgeschlossen! Bewerten Sie gerne Ihren Handelspartner.

Auszahlung über die App

Die Auszahlung über die Binance-App erfolgt ähnlich wie in der Webversion. Hier sind die Schritte:

Schritt 1. Öffne die Binance-App oder lade sie herunter hier für Android und hier für Apple-Geräte.

Schritt 2. Sobald die App geöffnet ist, tippen Sie auf „P2P-Handel“.

Schritt 3. Tippen Sie auf der P2P-Seite auf „Verkaufen“ und wählen Sie BTC für Bitcoin aus.

Schritt 4. Klicken Sie auf das Filtersymbol, um die Ergebnisse nach Zahlungsmethoden weiter zu filtern, wenn Sie möchten.

Schritt 5. Analysieren Sie die verfügbaren Anzeigen, um eine Auswahl zu treffen. Klicken Sie dann auf 'Verkaufen', um dieses Angebot zu öffnen.

Schritt 6. Geben Sie die gewünschte Menge ein, wählen Sie die Zahlungsmethode und klicken Sie dann auf 'BTC verkaufen'.

Schritt 7. Ihre Transaktion zeigt "Ausstehende Zahlung" an, während Sie darauf warten, dass der Käufer Ihnen Geld überweist.

Schritt 8. Sobald der Käufer das Senden der Zahlung bestätigt hat, sehen Sie nun "Empfang bestätigen". Bitte machen Sie Ihre Hausaufgaben und vergewissern Sie sich, dass Sie bezahlt wurden, bevor Sie weitere Schritte unternehmen.

Schritt 9. Wenn Sie die Zahlung erhalten haben und keine Probleme vorliegen, klicken Sie auf "Zahlung erhalten", um die Bitcoins freizugeben und Ihren Handelspartner zu bezahlen.

Binance P2P-Handel & Sicherheitstipps

Das Leben ist riskant, besonders wenn Sie es mit wertvollen Vermögenswerten zu tun haben. Beachten Sie die folgenden Tipps, damit Sie sicher auf der Binance P2P-Plattform handeln können.

  1. Zahlungen bestätigen – Stellen Sie immer sicher, dass Sie die Zahlung über Ihre angegebene Methode erhalten, um Probleme zu vermeiden. Verlassen Sie sich nicht ausschließlich auf E-Mail- oder SMS-Bestätigungen. Melden Sie sich beim Konto des Zahlungsabwicklers oder der Bank an, um den Empfang zu bestätigen, bevor Sie in Binance auf die Schaltfläche Freigeben klicken.

  2. Halten Sie sich an die Regeln – Auf keinen Fall sollten Sie Ihre Krypto-Assets freigeben, bevor Sie den Zahlungseingang bestätigt haben. Dadurch setzen Sie sich finanziellen Verlustrisiken aus.

  3. Hinterfragt alle – Stellen Sie sicher, dass jedes Konto, von dem Sie eine Zahlung erhalten, denselben Namen trägt wie Ihr Handelspartner auf der Binance-Plattform. Beachten Sie, dass Binance Identitätsprüfungen durchführt, bevor ein Benutzer handeln darf. Aber böswillige Akteure werden aus vielen betrügerischen Gründen versuchen, ein Drittanbieterkonto zu verwenden. Sag einfach nein.

  4. Seien Sie vorsichtig bei Zahlungsmethoden, die reversible Zahlungen anbieten – Betrüger können Sie bezahlen und später die Zahlung rückgängig machen. Verwenden Sie nur nicht umkehrbare Zahlungsmethoden wie eine Banküberweisung. Und wenn Sie Zahlungen von einem Zahlungsdienstleister akzeptieren müssen, der Stornierungen anbietet, fordern Sie zuerst einen Screenshot der Zahlungsbestätigung von Ihrem Handelspartner an.

  5. Escrow ist automatisch – Die Binance-Plattform friert die Menge an Kryptowährung ein, die Sie aus Treuhandgründen verkaufen. Du musst auf den Release-Button klicken, nachdem du die Zahlung bestätigt hast, damit Binance die Kryptowährung an deinen Handelspartner freigibt.

  6. Zögern Sie nicht, den Support zu kontaktieren – Es gibt viele Betrüger, die nach Krypto-Assets zum Stehlen suchen. Seien Sie vorsichtig bei Transaktionen, die verdächtig klingen. Jede Geschichte, die vom Standardverfahren abweicht, sollte rote Fahnen heben.

  7. Verwenden Sie ein sicheres Passwort – Und regelmäßig wechseln.

  8. Aktivieren Sie 2FA – Binance unterstützt die 2-Faktor-Autorisierung für verbesserte Sicherheit. Aktivieren Sie sie sofort für Ihr Konto. Sie können entweder SMS oder die Google-Authentifizierung verwenden. Und für mehr Sicherheit unterstützt Binance universelle 2. Faktor Autorisierung.

  9. Autorisierte Geräte verwalten – Überprüfen Sie „Geräteverwaltung“ in Ihren Kontoeinstellungen und entfernen Sie alle nicht erkannten Geräte.

  10. Sie können auch Anzeigen aufgeben, um Krypto zu verkaufen – Die Plattform erhebt jedoch eine Gebühr von bis zu 0.35% des von Ihnen verkauften Betrags. Aber wenn Sie von Angeboten auf der Plattform kaufen, erhalten Sie genau den Betrag, den Sie kaufen. Keine Gebühren erhoben.

  11. Arbeiten Sie mit Profis – Binance bietet ein Händlerkonto für erfahrenere Händler, die mit dem Handel mit Währungen über die P2P-Plattform Geld verdienen möchten.

Häufig gestellte Fragen

F: Können Sie Bitcoin jederzeit auszahlen lassen?

A: Ja, Sie können Ihre Krypto-Assets jederzeit in Fiat umtauschen, wenn Sie verfügbare Handelspartner finden. Beachten Sie, dass die Verfügbarkeit von Ihrer Region und den örtlichen Geschäftszeiten abhängt.

F: Wie viel Bitcoins können Sie auf Binance P2P handeln?

A: Es kommt darauf an. Standardbenutzer können Anzeigen mit bis zu 5 BTC auf einmal veröffentlichen, während Händler Anzeigen mit bis zu 200 BTC veröffentlichen können. Wenn Sie aus einem Angebot kaufen oder verkaufen, hängen die Mindest- und Höchstwerte von den einzelnen Angeboten ab.

F: Wie schnell kann ich bei Binance P2P bezahlt werden?

A: Es hängt davon ab, mit wem Sie es zu tun haben. Für beste Ergebnisse sollten Sie nur an verifizierte Händler kaufen oder verkaufen. Neben ihrem Benutzernamen wird ein verifiziertes Häkchen angezeigt. Und die besten Trader können Sie in wenigen Minuten bezahlen.

F: Ist der Handel auf Binance sicher?

A: Wie bei allem anderen, was das Internet betrifft, sind mit dem Handel in einem Peer-to-Peer-Netzwerk wie Binance Risiken verbunden. Wenn Sie jedoch die folgenden Sicherheitstipps beachten, werden Sie solche Probleme mit Sicherheit erkennen und vermeiden.

Fazit

Wir sind am Ende dieser Anleitung angelangt, wie Sie Ihre Bitcoins überall auf der Welt auszahlen können. Und wie Sie gesehen haben, ist Binance einfach die fortschrittlichste und sicherste Lösung auf dem Markt.

Trotzdem ist beim Umgang mit digitalen Assets Vorsicht geboten. Aber wenn Sie Best Practices befolgen, sollte es Ihnen gut gehen.

Um heute mit Binance P2P für Auszahlungen zu beginnen, gehen Sie zu die P2P-Plattform.

Foto des Autors

Mfon Abel Ekene

Es macht mir Spaß, Inhalte zu erstellen, die hilfreich sind. Meine Leidenschaft ist es, der Internetbevölkerung zu helfen, das zu finden, was sie brauchen, indem ich sie in die richtige Richtung weise. Es ist das, was ich liebe, und ich habe viele Stunden der Recherche und des Testens investiert, um sicherzustellen, dass ich mit meinen Inhalten auf TargetTrend genau das tue.

Hinterlasse einen Kommentar